Ausbildung

  • Diplom für Physiotherapie an der Universitätsklinik Freiburg (1986)
  • Weiterbildung für Manuelle Therapie (Kaltenborn)
  • Weiterbildungen in Sportphysiotherapie, FBL, PNF
  • Diplom für Bobath zur neurologischen Behandlung von Kindern und Erwachsenen bei Inge Flehmig in Hamburg
  • Fortbildungen in orofazialer Mundbehandlung nach Castillo Morales
  • Craniosakrale Osteopathie Kinder und Schwangere (Lomba / Hallier), CSP i. A. bei Michael Morkus
  • Weiterbildungen zur Behandlung von Dysfunktionen im Urogenitalbereich bei Kindern, Männern und Frauen
  • Weiterbildungen in Atem- und Entspannungstherapie (Imaginationsarbeit, Feldenkrais, KBT, Progressive Muskelrelaxation n. Jakobsen, Lösungstherapien n. Schaarschuch-Haase)
  • Diplom in Tuina
  • Weiterbildung in Palliative Care an der LMU München: Hospizorientierte Lebens-, Sterbe-, u. Trauerbegleitung und Palliative Care bei der Caritas Tirol: Abschlußarbeit mit dem Titel: Kommunikation im Bereich „Palliative Care: Pädiatrie“ in der Physiotherapie
  • Ausbildung in Kinesio Taping
  • Ausbildung im Heilen mit Blütenmitteln nach Dr. Bach an der Universitätsklinik Erlangen
  • Ausbildung in systemischer Familientherapie (2011) und „Transparente Kommunikation“
    Teilnehmerin der internationalen Intensiv-Arbeitsgruppe von Stephan Hausner
  • In Ausbildung – somatische Traumatherapie nach P. Levine bei Itta Wiedenmann und Maggi Kline (USA)
  • In Ausbildung – Behandlung von Geburtstrauma bei Säuglingen nach W. Emerson bei Ray Castellino (USA) und Rien Verdult (B) – Bindungstheorie und Pre-, und Perinatale Körpertherapie im Zentrum für Geburt und Leben (BRD/CH), Mitglied in isppm e.V und gaimh

Annette Kux | Leogang, Saalfelden