Dysfunktionen im Urogenitaltrakt

Inkontinenz, Schmerzsyndrome, Probleme bei der Sexualität oder unerfüllter Kinderwunsch werden nach den neuesten Erkenntnissen aus Physiotherapie, Osteopathie und Psychotherapie behandelt.
Der Beckenboden ist eine der wichtigsten Muskelgruppen in unserem Körper und braucht, gerade, weil er in unserem Körper verborgen liegt, besondere Beachtung. Er steht über Reflexpunkte mit anderen Muskeln in Verbindung und hat für mich eine ganz wertvolle Bedeutung in der Physiotherapie.

Annette Kux | Leogang, Saalfelden