Philosophie

Mein ganzes erworbenes Wissen wende ich auf der Körperebene (Faszien, Muskeln, Periost, Gelenken, Knochen, Flüssigkeiten und inneren Organen) an.

Im Körper bzw. in unserem Zellgedächtnis sind alle unsere Lebenserfahrungen gespeichert.

Die systemische Familientherapie und die Genetik zeigen, dass darüber hinaus sogar die starken Erfahrungen unserer direkten Vorfahren in uns gespeichert werden.

Es ist möglich, Blockaden/ Unbeweglichkeit auf körperlicher und damit gleichzeitig auf seelischer Ebene zu lösen oder zu verbessern durch:

  • bestimmte manuelle Techniken
  • Regulation des Nervensystems durch Berührung
    suchen und finden von Ressourcen (positive Kräfte, Lebenskraft, Gesundheit, die jeder Mensch besitzt)
  • Eigenwahrnehmung (Time In)
  • Verlangsamung, Pausen bekommen, gesehen und gehört werden und Neuorganisation der Zellen in unserem Körper und im Nervensystem
  • Anerkennen, was wirklich ist

Lebenslanges Lernen ist möglich!

Wenn dies gelingt, sind wir Menschen miteinander verbunden und gleichzeitig frei – wir sind im Fluss, frei von Blockaden und in der Lage, selbstbestimmt für uns Verantwortung in der Gegenwart zu übernehmen.

Freude und Glücksgefühle können aufsteigen und tragen uns.
Wir sind ganz.

Zu meiner ganzheitlichen Arbeitsweise gehört es, dem Menschen – seinem Körper, seiner Seele, dem Tagebuch seines Lebens – mit Ohren und Händen „zuzuhören“.

Ich möchte Sie begleiten und unterstützen beim Entdecken Ihrer Selbstheilungskräfte.

Eigenwahrnehmung und Eigenkompetenz werden gestärkt, Defizite in Ressourcen transformiert und damit ist Heilung möglich.

Das Leben kommt in Bewegung!

Annette Kux | Leogang, Saalfelden